Beschimpfungen und Ohrfeigen 1
Beschimpfungen und Ohrfeigen 2
Beschimpfungen und Ohrfeigen 3
Beschimpfungen und Ohrfeigen 4

Sklave Matthias wird von Annika Bond besonders freundlich empfangen: Sie begrüßt ihn mit Beschimpfungen und Ohrfeigen. Der Wurm kann kaum reagieren, da findet er sich gefesselt und geknebelt auf dem Strafbock wieder, und was ihn dort erwartet gefällt dem Jämmerling gar nicht...

Mitten in der Disko - Zwei Ladies quälen einen Sklaven 1
Mitten in der Disko - Zwei Ladies quälen einen Sklaven 2
Mitten in der Disko - Zwei Ladies quälen einen Sklaven 3
Mitten in der Disko - Zwei Ladies quälen einen Sklaven 4

Öffentliche Demütigung! Herrin Hera und Mistress Jin peitschen den nackten Sklaven Andreas aus, drücken glühende Zigaretten auf ihm aus und führen ihn vor den Augen der Diskobesucher vor! ...

Sklave auf der Streckbank gefoltert 1
Sklave auf der Streckbank gefoltert 2

Im Szeneclub wird der geschunde Leib des Dieners kurzerhand auf die Streckbank gefesselt und fast bis zum Zerreißen gedehnt, während dieser Lustschmerzen ungeahnten Ausmaßen zu schmecken vermag.

Züchtigung eines fetten Sklaven 1
Züchtigung eines fetten Sklaven 2
Züchtigung eines fetten Sklaven 3
Züchtigung eines fetten Sklaven 4

Das dicke Schwein kommt in die Zelle und Donna Nora erniedrigt ihn, bis ihm die Sklavenohren schlackern. Nachdem sie fertig mit ihm ist, legt sie ihm Armketten am Andreaskreuz an und schmückt ihn mit Klammern wie ein Weihnachtsbaum mit Kerzen. 

Aufs Heftigste gedemütigt 1
Aufs Heftigste gedemütigt 2
Aufs Heftigste gedemütigt 3
Aufs Heftigste gedemütigt 4

Das ist die ultimative Prüfung für Sklave Matthias: Den Plug, den er eben noch im Arsch hatte, soll er nun sauber lecken. So befiehlt es Annika Bond. Der Sklave gehorcht, doch Annika hat noch lange nicht genug und quält den Sklaven weiter…

Die Falle

10:08 MinutenFemdom
Die Falle 1
Die Falle 2
Die Falle 3
Die Falle 4

Lady Atropa instumentalisiert Sklave Ambronsius, spankt die Witzfigut mit ihrem Rohrstock, versohlt ihm mit nackter Hand den puterroten Sklavenarsch. Sie ohrfeigt ihn am laufenden Band, spuckt ihm immer wieder ins Gesicht und lässt ihrer sadistischen Ader freien Lauf. Als er schließlich anfängt sie zu langweilen, fesselt und knebelt sie ihn und lockt per Telefon seinen besten Freund in ihre Falle… 

Zu Kreuze kriechen

8:13 MinutenFemdom
Zu Kreuze kriechen 1
Zu Kreuze kriechen 2
Zu Kreuze kriechen 3
Zu Kreuze kriechen 4

Zur Begrüßung gleich mal eine kräftige Ohrfeige für den Studio-Spanner. Die Herrin weiß ganz genau, wie man mit so einem unterwürfigen Diener umzugehen hat. Sie lässt den spannergeilen Bock zur Reue überm Bock hocken, damit er über seine Verfehlung nachdenken kann. Mit Blick auf ein anderes verkommenes Subjekt, das am Andreaskreuz seiner nächsten Bestrafung entgegensieht, darf der Voyeur seinen Augen erst mal Appetit machen. Die strenge Brillenlady lässt den Spanner zum Käfig krabbeln, von wo aus er zuschauen darf, wie der Leidengenosse erst kräftig gepeitscht wird, bevor die Sado-Lady dessen Nippel einem Klammertest unterzieht…

Die Eisenlaterne

9:27 MinutenFemdom
Die Eisenlaterne 1
Die Eisenlaterne 2
Die Eisenlaterne 3
Die Eisenlaterne 4

Sklave Peer hat einen ganz besonderen Fetisch: An seinem Hoden lassen sich bis zu 6kg Gewichte befestigen. Diesen Spaß lässt sich natürlich auch unsere Annika nicht entgehen, und foltert den Sklaven mit Gewichten und Klammern - und bindet ihm zur Belohnung eine schwere Eisenlaterne an den Schwanz. So darf der Knecht für ihre Belustigung sorgen...

Schreie eines Opfers

9:49 MinutenFemdom
Schreie eines Opfers 1
Schreie eines Opfers 2

Wie muß das Schwein leiden! Seine blonde Domina duldet weder Mitspracherecht noch Aufmucken und ahndet jedes Vergehen mit Qual, Tortur und Pein, bis der Sklavenarsch rot und ihr Untertan gefügig sind...